Filtrar

    Saugroboter mit Absaugstation

    Du willst nicht täglich den Staubbeutel oder Wassertank deines Staubsaugerroboters wechseln müssen? Mit einem Saugroboter mit Absaugstation wie dem ZACO A10 Pro reduzierst du deinen Reinigungsaufwand, ohne Abstriche bei der Sauberkeit deines Zuhauses machen zu müssen.

     


    Saugroboter mit Absaugstation: Das Wichtigste in Kürze

    Staubsaugerroboter sind nützliche Alltagshelfer, die aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken sind. Insbesondere Saugroboter mit Absaugstation werden immer beliebter, da sich diese Modelle an der Home-Station nicht nur aufladen, sondern auch den Staubbehälter und Wassertank automatisch entleeren. Das reduziert den Aufwand im Alltag. Mit dem ZACO A10 Pro findest du in unserem Sortiment einen leistungsstarken Saugroboter mit Absaugstation.

    So funktioniert ein Saugroboter mit Absaugstation

    Die meisten Saugroboter müssen händisch geleert werden, wenn der integrierte Staubbehälter voll oder das Wischwasser verschmutzt ist. Solange dies nicht erfolgt, kann der Roboter nicht mehr seinen Dienst tun. Die meisten Modelle informieren über ein Blinksignal oder eine Benachrichtigung in der App, dass sie geleert werden müssen. Je nach Verschmutzungsgrad kann es erforderlich sein, dass du mehrmals pro Woche oder sogar täglich den Wassertank oder Staubbehälter entleeren musst. Weniger Arbeit hast du mit einem Saugroboter mit Absaugstation. Denn Modelle dieser Art entfernen den Schmutz aus dem Staubbehälter selbstständig an der Ladestation über eine automatische Absaugstation. Dort saugt die Station Staub und Dreck in einen Beutel, der dann einfach entfernt und entsorgt werden kann. So ist eine Entleerung nur noch etwa alle 60 Tage notwendig. Genauso kann natürlich auch das Wasser, das für die Wischfunktion benötigt wird, über die Absaugstation gewechselt und gereinigt werden. Ein Saugroboter mit Absaugstation kann je nach Modell neben dem automatischen Absaugen von Wasser und Schmutz auch noch über folgende Funktionen verfügen:

    • Selbstreinigung:
      Der Saug- und Wischroboter reinigt sich über diese Funktion automatisch selbst.

    • Reinigung des Wischtuchs:
      Durch das automatische Reinigen des Wischtuchs wird verhindert, dass sich schlechte Gerüche und Bakterien bilden.

    • Trocknung des Wischtuchs:
      Eine automatische Trocknung des Wischtuchs verhindert ebenfalls die Geruchs-, Bakterien- und Schimmelbildung.

    Vor- und Nachteile von Saugrobotern mit Absaugstation

    Du bist dir unsicher, ob ein Saugroboter mit Absaugstation die richtige Wahl ist? Die relevanten Vor- und Nachteile dieses Modelltyps haben wir dir hier zusammengestellt.

    Vorteile von Saugroboter mit Absaugstation

    Zunächst lässt sich festhalten: Die Vorteile von Saugrobotern mit Absaugstation überwiegen. Du musst weniger Zeit in die Pflege und Reinigung deines Staubsaugerroboters investieren, da die Modelle dies selbstständig übernehmen. Statt täglich ist nur noch wöchentlich bis monatlich das Wechseln bzw. Ausleeren von Staubbehälter und Wassertank notwendig. Vor allem, wenn dein Staubsaugerroboter viel Staub und Dreck einsammeln muss, ist das eine echte Erleichterung. Zeit sparst du auch, weil viele Saugroboter mit Absaugstation über eine Selbstreinigungsfunktion verfügen. So musst du weniger Zeit für die Pflege des Roboters aufwenden. Du kannst dir außerdem sicher sein, dass dein Saugroboter nicht mitten im Reinigungsvorgang stoppt, weil der Staubbehälter voll ist. Da nach jeder Reinigung ein automatisches Absaugen erfolgt, scheitert kein Reinigungsvorgang an einem übervollen Behälter und du kommst garantiert in ein sauberes Zuhause heim. Nicht zuletzt sorgen Saugroboter mit einer automatischen Absaugstation für saubere Luft in deinem Zuhause. Der abgesaugte Staub und Schmutz verbleibt in der Ladestation, sodass du nicht mehr mit ihm in Kontakt kommst. Insbesondere für Allergiker ist das von großem Vorteil.

    Nachteile von Saugroboter mit Absaugstation

    Natürlich haben auch Saugroboter mit Absaugstation Nachteile. Sie sind durch den größeren Funktionsumfang beispielsweise teurer als herkömmliche Staubsaugerroboter. Zudem müssen die Entsorgungsbeutel in der Absaugstation gewechselt werden, sobald sie voll sind. Da die benutzen Beutel entsorgt werden, fallen hier alle paar Monate geringe Kosten für neue Entsorgungsbeutel an. Zudem solltest du beachten, dass ein Saugroboter mit Absaugstation mehr Platz benötigt als Modelle ohne Absaugstation. Der Absaugevorgang kann außerdem unter Umständen etwas laut sein, der Geräuschpegel unterscheidet sich jedoch von Modell zu Modell.

    Saugroboter mit Absaugstation – Darauf solltest du beim Kauf achten

    Um in der Modellvielfalt von Saugrobotern mit Absaugstation die richtige Wahl zu treffen, solltest du einige wichtige Aspekte vor dem Kauf beachten.

    Saugleistung

    Die Saugleistung ist entscheidend, damit dein Zuhause auch wirklich sauber wird. Zwischen 2.500 und 4.000 Pascal Saugleistung sollte der Saugroboter mindestens mitbringen.

    Akkukapazität

    Insbesondere, wenn dein Saugroboter eine größere Wohnfläche reinigen soll, ist die Akkukapazität entscheidend. Bei Saugrobotern mit Absaugstation ist zudem eine Schnellladefunktion von Vorteil.

    Präzise Navigation

    Damit der Saugroboter deine Wohnung vollständig und effizient reinigt, sollte er mit einer präzisen Navigation ausgestattet sein. Viele Modelle arbeiten mit einem Laser, der eine Karte von der Wohnung erstellt. Hier können bei hochwertigen Modellen mehrere Karten für unterschiedliche Räume und Etagen angelegt werden. Einige Staubsaugerroboter haben sogar eine integrierte Kamera, mit der sie Hindernisse besser erkennen können.

    Steuerung per App

    Eine passende App erleichtert die Steuerung und Wartung des Staubsaugerroboters. So können in der App beispielsweise Raumkarten und Reinigungspläne gespeichert werden. Zudem informieren einige Staubsaugerroboter via App, dass die Absaugstation mal wieder geleert werden muss. So musst du nicht immer selbst daran denken. Einige Geräte können auch mit smarten Sprachassistenten gekoppelt werden, was eine Sprachsteuerung ermöglicht.

    Zubehör und Ersatzteile

    Gerade bei Saugrobotern mit Absaugstation solltest du darauf achten, dass Zubehör- und Ersatzteile günstig und einfach verfügbar sind. Da der Staubbeutel regelmäßig gewechselt werden muss, solltest du bei der Anschaffung auch dessen Preis prüfen. Zudem sollten defekte Bürsten kein Grund sein müssen, einen teuren Saugroboter mit Absaugstation zu entsorgen. Prüfe also vorab, ob der Hersteller entsprechende Austauschteile anbietet.

    Vergleich der besten Saugroboter mit Absaugstation

    Du willst deinen Reinigungsaufwand mit einem Saugroboter mit Absaugstation reduzieren? Wir haben die beliebtesten Hersteller und Modelle miteinander verglichen, damit du den richtigen Staubsaugerroboter für dich findest.

    Unser Favorit: ZACO A10 Pro

    Unser Favorit unter den Saugrobotern mit Absaugstation ist der ZACO A10 Pro. Dabei handelt es sich um einen leistungsfähigen Saug- und Wischroboter mit selbstreinigender Ladestation. Saug- und Wischfunktion können dank 2-in-1-Staub- & Wassertank nacheinander oder gleichzeitig genutzt werden, sodass Staub, Schmutz und Tierhaare effektiv beseitigt werden. Selbst hartnäckige Flecken werden durch die mechanische Wischfunktion zuverlässig entfernt. Das besondere Highlight ist die Absaugstation, an der sich der ZACO A10 Pro selbstständig entleert. Dort wird der Staub hygienisch gesammelt. So kannst du den Staubsaugerroboter bis zu 60 Tage arbeiten lassen, ohne selbst eingreifen zu müssen. Wenn die Absaugstation voll ist, gibt dir der ZACO A10 Pro ein Signal. Dank fortschrittlichem Laser Distance Sensor und Multi-Floor Mapping navigiert der ZACO A10 Pro präzise durch dein Zuhause. Dank der starken Akkukapazität kann der ZACO A10 Pro mit bis zu 150 Minuten Laufzeit Flächen von 150 m² reinigen. Die Steuerung ist einfach und komfortabel auch per App möglich. Hier kannst du individuelle Reinigungskarten, No-Go-Zonen, Saug- und Wischbereiche uvm. hinterlegen. Mit dem ZACO A10 Pro bekommst du einen leistungsfähigen Staubsaugerroboter mit Absaugstation zum fairen Preis. Du legst mehr Wert auf das automatische Wischen? Dann ist der ZACO M1S eine gute Wahl. Das Modell verfügt über eine automatische Absaugstation, die Dreckwasser gegen desinfiziertes Frischwasser austauscht.

    Ebenfalls überzeugend, aber ohne Schmutzwasserabsaugung: iRobot Roomba

    Ein überzeugendes Gesamtpaket bringen auch die iRobot-Modelle mit. Mit iRobot Roomba i5+, iRobot Roomba i7, iRobot Roomba j7+, iRobot Roomba i8+ und dem iRobot Roomba s9 hat iRobot mehrere Modelle mit automatischer Absaugfunktion. Die Modelle rangieren in verschiedenen Preiskategorien und unterscheiden sich hinsichtlich der Saugleistung, der Reinigungsmodi und der Präzision der Navigation. Zudem gibt es mit dem iRobot Roomba j7+ und dem iRobot Roomba i5+ zwei Kombi-Modelle, mit denen sowohl Saugen als auch Wischen möglich sind. Nur der iRobot Roomba j7+ kann auf Teppich und Hartböden gleichzeitig saugen und wischen. Die Modelle sind mit dem ZACO A10 Pro vergleichbar, aber etwas teurer. Nachteil der iRobot-Modelle ist, dass keines über eine Absaugfunktion für Schmutzwasser verfügt. Wenn dir also wichtig ist, dass deine Wohnung täglich sauber gewischt wird, solltest du eher zum ZACO M1S greifen.

    Absaugfunktion für Schmutz und Wasser: Roborock Ultra-Modelle

    Der Roborock S7 MaxV Ultra, Roborock S8+ und Roborock S8 Pro Ultra sind nur drei von zahlreichen Roborock-Modellen, die über eine automatische Absaugfunktion verfügen. Die Ultra-Modelle verfügen dabei über eine kombinierte Absaugstation, die sowohl Staub und Dreck als auch Schmutzwasser absaugt. Auch der Roboter und das Wischtuch werden automatisch gereinigt. Das macht die Ultra-Modelle zu hervorragenden Allroundern für Saugen und Wischen. Zudem überzeugen die Modelle durch eine hohe Saugleistung. Abstriche musst du beim Volumen des integrierten Staubbehälters machen. Hier ist unter Umständen häufiger eine Rückkehr zur Absaugstation erforderlich. Für dieses große Funktionspaket musst du allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Ultra-Modelle starten regulär bei etwa 1.000 Euro. Das Top-Modell, der Roborock S8 Pro Ultra, ist für knapp 1.500 Euro erhältlich. Die Modelle S7 MaxV und S7 MaxV Plus können durch das Empty Wash Fill Dock für knapp 700 Euro um eine Wasch- und Absaugfunktion erweitert werden. Eine günstigere Alternative zu den Roborock-Modellen ist der ZACO A10 Pro, der bereits ab 449,99 Euro erhältlich ist.

    Für Haushalte mit Kindern und Tieren: DreameBot L10s Ultra

    Der DreameBOT L10s Ultra ist ein vollautomatischer Staubsaugerroboter mit Saug- und Wischfunktion. Aufgrund der hohen Saugleistung von 5.300 Pascal ist er hervorragend geeignet für Haushalte, in denen vielen Schmutz anfällt, zum Beispiel durch Kinder oder Haustiere. Laser- und Kameranavigation sorgen dafür, dass Hindernisse mühelos umfahren werden. Die Absaugfunktion leert Staubbehälter und Wassertank. Zudem wird das Wischtuch automatisch gereinigt, damit sich keine unangenehmen Gerüche bilden. Mit einem Preis von knapp 1.200 Euro liegt der DreameBOT L10s Ultra im höheren Preissegment. Auch der mit dem ZACO A10 Pro vergleichbare Dreame Z10 Pro ist knapp 930 teurer als unser Favorit.

    Häufige Fragen zu Saugrobotern mit Absaugstation

    Wie funktioniert ein Saugroboter mit Absaugstation?

    Genau wie alle Saug- und Wischroboter ermöglichen Saugroboter mit Absaugstation automatisches tägliches Saugen und Wischen, ohne dass du selbst Zeit investieren musst. Gegenüber herkömmlichen Modellen minimiert sich dein Aufwand aber nochmals, da Staubbehälter und Wassertank nicht täglich händisch gewechselt werden müssen, sondern über einen Absaugmechanismus an der Ladestation geleert werden.

    Was ist der Vorteil an einem Saugroboter mit Absaugstation?

    Saugroboter mit automatischer Absaugstation reduzieren durch längere Reinigungsintervalle deinen Aufwand. Der Staubbeutel in der Station muss seltener gewechselt werden als ein interner Staubbehälter und du musst nicht jeden Tag das Wischwasser austauschen. Zudem pflegt sich der Saugroboter selbst. So hast du noch weniger Arbeit und kannst deinen Saugroboter auch problemlos mehrere Tage „alleinlassen“.

    Für wen ist ein Saugroboter mit Absaugstation geeignet?

    Wenn du wenig Zeit hast, ist ein Saugroboter mit Absaugstation die perfekte Haushaltshilfe. Zudem lohnt sich die Investition, wenn du viel Wohnfläche hast und der Bedarf und die Notwendigkeit von regelmäßigem Saugen und Wischen durch Kinder oder Haustiere erhöht ist. Auch Allergiker profitieren von der zusätzlichen Hygiene durch eine Absaugstation. Staub- und Schmutzpartikel kommen so nicht mehr mit der Atemluft in Kontakt.

    Sind Saugroboter mit Absaugstation teurer als herkömmliche Modelle?

    Durch die erweiterten Funktionen sind Saugroboter mit Absaugstation meist teurer als Modelle ohne automatische Entleerung des Staubbehälters oder Wassertanks. Viele Hersteller bieten sowohl Standard-Modelle als auch Saugroboter mit Absaugstation an, sodass du dich entscheiden kannst, ob du für die Selbstreinigungsfunktion ein wenig mehr Geld investieren möchtest. Günstige Saugroboter mit Absaugstation sind schon ab 400 Euro erhältlich.

    Was kosten die Staubbeutel für Saugroboter mit Absaugstation?

    Je nach Hersteller kosten die Staubbeutel für die Absaugstation zwischen 3 und 5 Euro. Da der Beutel nur alle paar Monate gewechselt werden muss, entstehen dir also nur geringe zusätzliche Kosten.

    Wie unterscheiden sich Saugroboter mit Absaugstation untereinander?

    Nicht alle Saugroboter mit Absaugstation saugen sowohl Staub als auch Schmutzwasser ab. Insbesondere eine Schmutzwasserabsaugung bei Saugrobotern mit Absaugstation und Wischfunktion ist von Vorteil, damit du nicht jeden Tag neues Wasser nachfüllen musst. Zudem sorgt diese Funktion für eine Selbstreinigung des Saugroboters und reduziert so den Pflege- und Reinigungsaufwand.

    Wie gründlich ist die Reinigung mit einem Saugroboter mit Absaugstation?

    Hochwertige Saugroboter sind intelligente Haushaltshelfer, die ihre Umgebung und Hindernisse erkennen und dementsprechend ihre Reinigung anpassen. So bleibt keine Fläche ungeputzt und du kannst jeden Tag in eine saubere Wohnung heimkehren – ganz ohne Aufwand. Lediglich enge Ecken können von Saugrobotern meist nicht erfasst werden. Hier ist ein händisches Nachputzen in regelmäßigen Abständen empfehlenswert. Insgesamt reduziert sich dein händischer Putzaufwand durch einen Saugroboter mit Absaugstation aber enorm.

    Welcher Saugroboter mit Absaugstation ist der richtige für mich?

    Wesentlich bei der Entscheidung für einen Saugroboter mit einer automatischen Absaugstation ist, ob das Modell nur saugen oder auch wischen soll. Nicht alle Modelle verfügen auch über eine Wischfunktion mit automatischem Wasserwechsel. Bei ZACO findest du für einen fairen Preis zahlreiche Staubsaugerroboter mit Saug- oder Wischfunktion – oder beidem. Entdecke die unterschiedlichen Staubsaugerroboter in unserem Online-Shop und finde das Modell, das zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt.

    Das könnte dir auch gefallen